Der Blütennektar ist beliebteste Nahrungsquelle für alles, was brummt und summt. Für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln ist es eine wahre Freude, im Garten eine reich gedeckte 'Kaffeetafel' vorzufinden und wir erfreuen uns gleichermaßen am bunten Treiben der Insekten. Ohne sie würden unsere Obstgehölze keine Früchte tragen, unsere Sommerwiesen und Blumen nicht blühen. Pollen- und Nektarpflanzen sind im Spätsommer besonders für die Bienen wichtig, weil die Jungköniginnen hier Reserven für den Winter sammeln. Mit den richtigen Pflanzen im Garten oder auf der Terrasse können Sie aktiv zum Naturschutz beitragen. Wie wäre es mit einer kleinen Wildblumenwiese? Mut zur Wildnis erfordert nicht viel! Reservieren Sie  einfach in Ihrem Garten ein kleines Eckchen, und Sie werden erstaunt sein, wieviel nicht nur unsere Insekten, sondern auch Sie zu entdecken haben!

Nachfolgend möchten wir Ihnen exemplarisch vier 'Leckerbissen' unserer Insekten vorstellen, die derzeit ganz oben auf dem Speiseplan von Schmetterling, Biene und Hummel stehen.
Mit einem sogenannten Insektenhotel - siehe letzter Beitrag auf dieser Seite - können Sie das ganze Jahr über einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz leisten!

Im Gartencenter Ahrens+Sieberz finden Sie genau das Richtige für eine insektenfreundliche Gartengestaltung! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Lavendel

Lavendel (Lavendula) ist nicht nur bei uns Menschen wegen seines ganz besonderen aromatischen Duftes beliebt, sondern steht auch bei Schmetterlingen und Honigbienen bis in den späten Sommer hinein ganz hoch im Kurs. Der Lavendel ist mehrjährig und liebt die pralle Sonne! An sonnigen Tagen fühlen sich auch die Falter hier ganz besondes wohl!
Lavendel und sein ätherisches Öl sind auch in der Heilkunde, im Wellnessbereich, in der Kosmetik und in Haushalt & Küche nicht mehr wegzudenken!

Buschmalve

Die Buschmalve, auch Lavatera olbia genannt, blüht bis in den Oktober hinein. Die buschig wachsende Blütenstaude bildet schnell ein wahres Blütenmeer. Die Blüten produzieren sehr viele Pollen und sind äußerst beliebter Schlafplatz und Nahrungsquelle für Hummeln, Honigbienen und Wildbienen. Sie ist anspruchslos an den Standort und bevorzugt durchlässige, nährstoffreiche Böden. Besonders in Rabatten und Beeten macht sie eine tolle Figur! Und Sie werden staunen, wie es in ihren 4 - 5 cm breiten, rosafarbigen Blüten summt und brummt!

Schmetterlingsflieder

Der Schmetterlingsflieder (Budleija davidii) - auch Sommerflieder genannt - macht seinem Namen alle Ehre. Dieser Zierstrauch, der bis in den Spätsommer hinein blüht, hat eine ganz besondere Anziehungskraft auf Schmetterlinge, denn der Blütennektar scheint besonders aromatisch zu sein. Die Blütenrispen leuchten in Rosa, Violett, Rot oder Weiß. Auch Hummeln und Bienen bedienen sich gern. An sonnigen Tagen sind die Rispen nahezu übersäht von Schmetterlingen! Der Schmetterlingsflieder ist relativ anspruchslos und benötigt einen sonnigen Platz mit durchlässigem Boden ohne Staunässe.

Sonnenhut

Echinacea purpurea - auch roter Sonnenhut genannt- ist ein wahrer Magnet für Honigbienen, Wildbienen, und Hummeln. Purpurfarbene Blütenköpfchen mit Zungenblüten, die von einem leuchtend braunroten, igelähnlichen Köpfchen - daher oft auch 'Igelkopf' genannt - abstehen oder leicht herunterhängen, bieten den oben genannten 'Brummern' reichlich Nahrung. Der Sonnenhut liebt den sonnigen Platz und macht sowohl in Rabatten aber auch als Solitärpflanze eine gute Figur!


Insektenhotel von Neudorff

Nicht nur mit Pollen- und Nektarpflanzen im Garten oder Balkon und Terrasse kann man aktiv zum Naturschutz beitragen. Auch ein sogenanntes 'Insektenhotel' ist das ganze Jahr über eine attraktive Nist- und Überwinterhungshilfe für die Brummer und Summer.  Aus Holz handgefertigt - frei von Holzschutzmitteln - , bietet das Insektenhotel vielen nützlichen Insekten wie Marienkäfern, Florfliegen, Hummeln, Bienen, Wildbienen und Schmetterlingen Unterschlupf und Nistmöglichkeit. Je nach ihren individuellen Bedürfnissen richten sich die nützlichen Insekten in einem der verschiedenen 'Zimmer' ein, die Löcher im Holz dienen zum Teil als Brutröhren. Wenn Sie das Hotel in der Nähe blütenreicher Pflanzen, Sträuchern, Kräutern an einem sonnigen, wind- und regengeschützten Ort aufstellen, ist die Nahrungsversorgung gesichert. Gleichzeitig helfen Ihnen die Hotelbewohner beim biologischen Pflanzenschutz, indem sie Blattläuse und andere Pflanzenschädlinge vertilgen.



So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

 

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr
So           geschlossen