Die Hortensie trägt den botanischen Namen Hydrangea. Abgeleitet vom griechischen Wort Hydor für Wasser wird sie daher oftmals auch als 'Wasser- schlürferin' bezeichnet, denn die Hortensie hat einen besonders hohen Wasserbedarf.
Wenn andere frühblühende Sträucher ihre Blüten- pracht schon lange eingestellt haben, dann trumpft die Hortensie auf. Je nach Sorte verzaubern sie von Mai bis in den Oktober hinein mit ihren üppigen Blütenbällen. Ihr Farbspektrum reicht von Weiß über Blau bis hin zu Rosa und Rot. Selbst ihre verblühten und verblassten Dolden vermitteln schlichte Eleganz. In Gruppen- bepflanzungen im Garten, aber auch als Solist im Kübel, als 'Türwächter' vor Hauseingängen, als Schnitt- blume in Vasen oder getrocknet zur Tischdekoration ... diese nostalgische Schönheit hat viele Gesichter.

Pflanzenportrait:

Vor Jahren galt die Hortensie noch als altmodische Pflanze aus Großmutters Zeiten. Lange Zeit war es still geworden um diese zurückhaltende Schönheit. Heute ist sie absolut im Trend und mittlerweile in vielen neuen Sorten erhältlich z.B. 'Endless Summer' , 'Forever + Ever' oder 'Twist and Shout'. Es gibt mehr als 70 verschiedene Hortensienarten. Wir unterscheiden zwischen Ball-, Kletter-, Teller- und Rispenhortensien.

Die Pflege dieser nostalgischen Schönheiten ist unkompliziert. Sie lieben einen halbschattigen bis schattigen Standort.  Bei ausreichend feuchtem oder bewässertem Boden fühlen sie sich auch an sonnigen Plätzen wohl. Die Blütenfarbe, die zwischen Weiß, Blau und Rot-Rosatönen variiert, wird maßgeblich vom Säuregehalt des Bodens beeinflusst. Mit Blüten in Pink und Rosa kann der Farbwechsel zu Blau gelingen, wenn der Boden bei einem pH-Wert von 4,0 bis 4,5 das Kalialaun aufnimmt. Mit speziellem Hortensien-Dünger können Sie genau dies erreichen.

Große Schnittmaßnahmen sind bei Hortensien nicht erforderlich. Alle Ballhortensien blühen am vorjährigen Holz. Deshalb lediglich erfrorene, abgestorbene Triebe und alte Blütenstände entfernen. Rispenhortensien, 'Endless Summer', 'Forever + Ever' und 'Twist and Shout'  hingegen benötigen im zeitigen Frühjahr einen kräftigen Rückschnitt, denn sie blühen am einjährigen Holz.

Die meisten Hortensien sind winterhart. Als Kübelpflanze sollten sie frostfrei kalt überwintert werden.

Haben Sie noch Fragen zur Blaufärbung, Pflege - insbesondere zum Rückschnitt -, zur Überwinterung oder Eigenschaften bestimmter Hortensien-Arten? Unser geschultes Fachpersonal berät Sie gerne!

 

Hier einige Beispiele für die Farb- und Sortenvielfalt von Hortensien:




So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

 

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr
So           11.00 - 16.00 Uhr