Ausgewählte Pflanzen jetzt schneiden

Für eine erneut üppige Blüte im Sommer, sollten sommerblühende Clematis auf 30 bis 50 cm gekürzt werden.

Mitte März werden Lavendelpflanzen um ein Drittel gekürzt.

Hortensien vertragen je nach Sorte nur einen leichten Schnitt.

Winterblüher, wie die Winterheide oder die Schneeheide, brauchen jetzt einen Rückschnitt.

Frühjahrsblüher wie Forsythien werden erst nach der Blüte gestuzt.


Frostschäden – nicht voreilig handeln

Besonders Topfpflanzen und Gewächse aus südlichen Ländern können durch die kalten Winternächte leiden – bis zum Totalverlust. Das liegt daran, dass Pflanzen, wie etwa der Rhododendron, Oleander oder Zitrusarten ganzjährig Wasser über ihre Blätter verdunsten. Daher ist es wichtig, an frostfreien Tagen und im angehenden Frühling die Pflanzen feucht zu halten und somit Schäden durch die sogenannte Frosttrocknis zu verhindern. Erst im Mai oder Juni sollten Sie abschließend die Frostschäden beurteilen – denn so manche Pflanze, die Sie schon als Totalverlust eingestuft hatten, wird Sie mit einem zweiten Frühling überraschen.


Frühlingszeit ist Pflanzzeit

Im März beginnt die Pflanzzeit und an frostfreien Tagen kann das Gartenjahr vorbereitet werden. Nicht nur Frühlingsblüher gehören als Farbtupfer in den Garten, sondern auch Rosen, Ziersträucher, Hecken, Immergrüne und Bäume können gepflanzt werden. Sie können jetzt gut anwachsen und sich kräftig entwickeln. Dabei sollte der Boden zwei Spaten tief umgegraben und die ausgehobene Erde mit organischem Dünger, Torf oder Kompost vermischt werden. Bei A+S finden Sie alles rund um das Thema "Düngung". Entsprechende Produkte erhalten Sie auch online in unserem 24h-OnlineShop.





So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr

So           11.00 - 16.00 Uhr