Grüne Tomaten

Tomatenpflanzen bilden bis zum Frost immer weiter Blüten und Früchte. Wenn die Sonne allerdings nur noch selten scheint, schaffen es die Früchte nicht mehr auszureifen. Spätestens mit dem ersten Frost sollten daher alle Früchte abgeerntet werden. Unreife Tomaten können bei Raumtemperatur noch nachreifen. Dazu legen Sie die grünen Tomaten in eine Papiertüte und geben wenige (je nach Menge) reife Tomaten oder Äpfel hinzu. In ein paar Tagen sind so auch die grünen Tomaten nachgereift.

Grüne Tomaten können aber auch prima eingekocht, als Chutney oder Marmelade verzehrt werden. Der beigefügte Zucker verdünnt das in unreifen Früchten enthaltene giftige Solanin. In kleinen Mengen verzehrt ist es nicht gefährlich und die eingemachten Tomaten schmecken richtig lecker!


Rezeptidee: Grüne Tomaten im Glas

1 kg Tomaten
1 kleine Chilischote
50 g Zucker
350 ml Apfelessig
600 ml Wasser
2 EL Salz
1 TL Natron
1 TL Bockshornkleesamen + 1 TL Koriandersamen
1 schwarze Kardamomkapsel pro Glas
½ TL Zimt

1.
Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Cilischote entkernen und vierteln.

2.
Natron, Bockshornklee, Koriander und Zimt mit den Tomatenstücken vermischen. In die Gläser füllen und jeweils eine Kardamomkapsel sowie ¼ Chilischote zugeben.

3.
Wasser mit Essig und Zucker aufkochen. Gläser mit dem heißen, nicht mehr kochenden Sud auffüllen und dicht verschließen.

4.
Gläser in einem Wasserbad in den Backofen schieben und bei 95 °C für 75 Minuten stehen lassen. Herausnehmen und über Nacht auskühlen lassen.

Kann im Winter als Salat oder würzige Beilage serviert werden und eignet sich auch prima zum Verschenken.





So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr

So           11.00 - 16.00 Uhr