Rosenkohl

Rosenkohl kann im November und Dezember geerntet werden. Das aromatische Wintergemüse ist reich an Vitaminen und schmeckt hervorranged zu deftigen Fleischgerichten oder in Eintöpfen. Bleibt das Gemüse während der ersten leichten Frosttage noch im Beet, entwickelt es einen etwas süßeren Geschmack.

Pflücken Sie den Rosenkohl nach Bedarf aber unbedingt von unten nach oben. Dadurch wachsen die Knospen besser nach und die Erntezeit verlängert sich. Ernten Sie bei stark schwankenden Temperaturen Ihren gesamten Bestand ab, denn das verträgt Rosenkohl nicht gut. Haben Sie eine reiche Ernte, laden Sie Gäste zum Schlemmerabend ein oder frieren Sie das geputzte Gemüse ein.


Spargel im November?

Warum nicht mal Spargel im eigenen Garten anbauen.
Wer im kommenden Jahr Spargel ernten möchte, sollte jetzt ein Beet dafür anlegen.

Spargel mag sandigen bis sandig-lehmigen Boden in windgeschützter, sonniger Lage. Graben Sie das Beet so tief wie möglich, midestens zwei Spaten tief, um und arbeiten Sie halbreifen Kompost ein. So kann das Beet bis zum Frühjahr ruhen.

Die jungen Spargelpflanzen werden im April gesetzt. Dazu legen Sie einen ca. 40 cm tiefen und 50 cm breiten Graben an. Im Abstand von 40 bis 50 cm legen Sie nun kleine Hügel an auf denen der Sprgel gepflanzt wird. Bedecken Sie die Wurzeln mit Erde und gießen Sie ordentlich. Halten Sie die Erde ausreichend feucht und lassen Sie sich Ihren eigenen Spargel gut schmecken.


Schneckenfressern ein zu Hause bieten

Igel sind Winterschläfer und suchen sich für die kalte Jahreszeit ein kuscheliges Plätzchen aus totem Holz, Laub und Reisig. Auch Erdmulden und Hecken bieten ausreichend Schutz für die stacheligen Gartenbewohner. Außer diesen natürlichen Winterquartieren können Sie auch fertige Igelhäuschen aufstellen.

Greifen Sie jedoch bitte nicht zu viel in die Natur ein. Nur wenn Igel stark unterernährt oder auffallend krank sind, können Sie etwas nachhelfen oder eine Igelstation anrufen. Grundsätzlich essen Igel gerne Käfer, Regenwürmer und Schnecken, aber auch eine Mischung aus Katzenfutter und Igeltrockenfutter oder ein gekochtes Ei dürfen im Notfall angeboten werden.





So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr

So           11.00 - 16.00 Uhr