Jetzt noch Obstbäume und Beerensträucher pflanzen

Haben Sie ein ungenutztes Plätzchen im Garten oder wollen Sie gerne einen größeren Naschgarten haben? Dann pflanzen Sie jetzt noch schnell neues Obstgehölz wie Äpfel, Birnen, Pflaumen, Quitten, Kirschen, Brombeeren, Stachelbeeren, Johannisebeeren und Himbeeren. Die Pflanzen bilden Wurzeln aus und wachsen gut an solange die Bodentemperatur nicht unter 5 °C fällt. Durch die Herbstpflanzung haben die Bäume einen deutlichen Wachstumsvorsprung gegenüber den im Frühling gepflanzten Gehölzen.

Wählen Sie robuste und widerstandsfähige Sorten passend zu Ihrem freien Standort im Garten. Vermischen Sie die ausgehobene Erde im Verhältnis 2/3 zu 1/3 mit Kompost oder einem guten Obstdünger. So kann das Obstgehölz besser anwachsen. Treten Sie nach dem Einsetzen des Baumes den Boden kräftig fest und Wässern Sie anschließend ausreichend.

Binden Sie die jungen Bäume an einem kräftigen Pfahl mit einem Kokosstrick fest. So übersteht das Bäumchen jeden Sturm, die Wurzeln können in Ruhe anwachsen und die Rinde wird durch den elastischen Kokosstrick nicht verletzt.

In unserem Gartencenter finden Sie eine große Auswahl verschiedener Obstgehölze sowie Dünger und das passende Werkzeug. Lassen Sie sich bei der Wahl der richtigen Pflanzen von unseren Gärtnern beraten.


Selbstgemachtes Apfel-Chutney

Chutneys gehören in Indien fest auf die Speisekarte und werden fast immer frisch zubereitet. Bei uns werden diese leckeren, meist würzigen Saucen ähnlich wie Marmelade eingekocht. Das hier wohl bekannteste Obst-Chutney ist das Mango-Chutney. Aber auch unsere heimischen Äpfel eignen sich hervorragend dafür. Probieren Sie es aus.

Sie können auch mit den Gewürzen spielen und andere Obstsorten ausprobieren. Wie wäre es mit Birnen, Pflaumen oder Orangen? Auch eine Kombination verschiedener Obstsorten kann sehr lecker sein. Mischen Sie gerne etwas Gemüse dazu. Experimerntieren Sie nach Lust und Laune mit allem, was Ihr Garten her gibt.

 

Grundrezept für ein mittelgroßes Glas:

Zutaten:
500 g Äpfel, klein gewürfelt
100 g Zwiebeln, klein gewürfelt
1 kleine Zehe Knoblauch, fein gehackt
1 EL Senfpulver
1/2 TL Cayennepfeffer oder Chilipulver
150 g brauner Roh-Rohrzucker
20 g frischer, fein gehackter Ingwer
190 ml Apfelessig oder Weißweinessig
90 g gtrocknete, fein gehackte Feigen
100 ml Wasser
etwas Salz, Pfeffer und Thymian zum Abschmecken
 

Zubereitung:
Äpfel, Zwiebeln, Knoblauch, Senfpulver, Cayennepfeffer oder Chilipulver, Zucker, Ingwer und Apfelessig in einen Topf geben, aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze reduzieren, d.h. so lange köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft. Dadurch werden die Aromen konzentriert und die Konsistenz wird sämiger. Anschließend die Feigen dazu geben und mit Wasser erneut aufgießen. Auf niedriger Garstufe weiter einkochen lassen bis eine musartige Konsistenz entsteht. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und wie gewohnt in saubere Gläser abfüllen bzw. einwecken.

Das Apfel-Chutney passt perfekt zu verschiedenen Fleischgerichten, zum deftigen Käse oder pur auf´s Brot.

Wir wünschen guten Appetit!





So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr

So           11.00 - 16.00 Uhr