"Frische Erdbeeren sind ein Hochgenuss. Daneben sind sie aber auch sehr gesundheitsfördernd. Sie enthalten viele Vitamine sowie Folsäure und Biotin. Genießen Sie frische Erdbeeren aus dem eigenen Garten mit dem guten Gefühl, auch etwas für Ihre Gesundheit zu tun - so ganz nebenbei!"

(Professor Hademar Bankhofer)

 
Erdbeeren schmecken nicht nur der ganzen Familie, sie haben auch noch eine äußerst angenehme "Nebenwirkung": frisch verzehrt, schenken sie uns jede Menge Vitamine, stimmungsaufhellende Folsäuren und darmreinigende Ballaststoffe. Besonders hoch ist der Anteil an Vitamin C. 500 g Erdbeeren über den Tag verteilt, decken problemlos den Tagesbedarf von 300 mg Vitamin C.

Pflanzzeit:

Der Herbst und das Frühjahr sind genau die richtige Jahreszeit. Bei der Herbstpflanzung (Juli/August) muss man evtl. die Blüten ausbrechen.

Vorbereitung:

Erdbeeren mögen es sonnig. Alle unsere Erdbeersorten lieben einen humosen, gut durchlüfteten, mittelschweren Boden, der nicht zu kalkhaltig sein darf. Der pH-Bereich sollte pH 5,5 - 7,0 betragen, also schwach sauer bis neutral sein. Ein höherer Kalkgehalt führt zum Vergilben der Blätter (Chlorose).  Die Bodenvorbereitung ist also sehr wichtig. Verwenden Sie bitte reichlich Torf, und als Vorratsdünger empfehlen wir unseren ASIHUM Obstdünger für Erdbeeren oder einen Biologischen Universaldünger von Asihum Bio.

Pflanzung:

Die Wurzeln der Erdbeerpflanzen müssen vor der - möglichst abendlichen - Pflanzung zehn Minuten in Wasser getaucht werden. Sie dürfen nicht gestaucht werden. Der Pflanzabstand in einem Erdbeerbeet beträgt 25 Zentimeter bei einer Reihenbreite von 60 bis 80 Zentimeter. Das Herz der Pflanze muss sich in Höhe der Erdoberfläche befinden. Die Erde sollte mit feuchtem Torf angereichert werden - das sichert das Anwachsen. Je nach Trockenheit müssen die Pflanzen mindestens eine Woche lang morgens und abends gründlich gewässert werden.

Pflege:

Erdbeerbeete müssen das ganze Jahr über durchgeharkt werden, um den Boden zu lockern und das Unkraut zu entfernen. Stroh oder Holzwolle sorgen vor der Fruchtreife dafür, dass die Früchte trocken und sauber bleiben. Gleich nach der Ernte sollten die Ausläufer und das Laub bis auf die Herzblätter entfernt werden - nicht bei immertragenden Sorten!
Kletter-Erdbeeren drei bis vier Wochen nach der Pflanzung mit organisch-biologischem Super-Spezial-Erdbeerdünger düngen - weitere Düngungen jeweils in Abständen von sechs Wochen. Von April bis Oktober müssen die Pflanzen gleichmäßig feucht gehalten werden. Nach der Ernte im Oktober die Ranken abschneiden. Ab Mitte Juni treibt die Mutterpflanze dann wieder neue Ausläufer. Nach zwei Jahren sind alle Erdbeerpflanzen erschöpft und sollten komplett ausgetauscht werden.

   

 
Im Gartencenter Ahrens+Sieberz erhalten Sie eine große Auswahl unterschiedlichster Erdbeersorten in bester Gärtnerqualität.
Schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!



So finden Sie uns!

Ahrens + Sieberz
Hauptstraße 436-440
53721 Siegburg-Seligenthal
Telefon 02242/8891-52

Öffnungszeiten
Mo-Fr      09.00 - 18.30 Uhr
Sa           09.00 - 17.00 Uhr

So           11.00 - 16.00 Uhr